Radeln Sie noch, oder biken Sie schon?

Ob Fahrrad oder E-bike, ob mitgebracht oder vor Ort geliehen, auf zwei Rädern ist man flexibel und naturnah auf Sightseeing-Tour und ganz nebenbei tut man etwas Gutes für die Fitness. Erobern Sie die Region auf den typischen, birkengesäumten, schnurgeraden Straßen und stillen, malerischen Wegen entlang der Flüsse und Kanäle. Da es kaum Steigungen gibt, ist das Kulturland Teufelsmoor wie geschaffen für trainierte Radwanderer, Gelegenheits-Radler und Familienausflüge.

Und Pfingstmontag, am offiziellen Mühlentag, lohnt es, die alten Windmühlen anzusteuern, die man dann auch gleich besichtigen kann. Schöne Gärten, die im Sommer unter dem Motto „Offene Pforte“ bewundert werden dürfen, locken ebenfalls auf den Sattel. Unterwegs in Moor, Geest und Marsch, laden immer wieder rustikale Gaststätten, Melkhüs und Hofcafés mit ihren hausgemachten Verlockungen zum Pausieren ein.

Eine flächendeckende Beschilderung nach ADFC-Standard bietet Orientierung. Für Ihre Planungen einer kurzen Radtour, einer Tagestour oder einer mehrtägigen Radreise stehen Ihnen Radkarten, Online-Angebote und ein GPS-Verleihsystem zur Verfügung. Auch das Ausleihen von Fahrrädern oder E-Bikes ist möglich. In Worpswede verleiht und transportiert der „Fahrradladen Eyl“.

Fahrradladen Eyl
Findorffstraße 28
27726 Worpswede
Tel: 04792 2323
www.fahrrad-eyl.de

Stadt, Land, Kunst. Rad-Route als Taschenformat

Das Schild mit dem weißen Torfkahn-Symbol auf rotem Grund weist Radlern den Weg: „Stadt, Land, Kunst“ verbindet Bremen und Worpswede mit der Teufelsmoorlandschaft. Wer die ganze Tour fährt, hat im Ende sportliche 62,4 km absolviert. Man kann sich aber auch Teilstrecken vornehmen, oder diese an Kreuzungspunkten mit anderen ausgewiesenen Touren zu einer individuellen Runde verknüpfen.

Passgenau zur Outdoor-Saison ist die neue Karte „Stadt, Land, Kunst“ mit Tipps und ausführlichen Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und anderen touristischen Hotspots erschienen; im handlichen Taschenformat einfach perfekt.

Weitere Infos: www.bremen.de/worpswede-runde

 

 

 

 

Worpsweder Radrundwege „Worpsweder Radtouren – 6 Ausflüge mit dem Fahrrad rund um den Weyerberg“

Die Worpsweder Radrundwege sind durchgängig beschildert und variieren in der Streckenlänge zwischen 12 und 45 Kilometern. Die Touren beginnen an der Tourist-Information Worpswede in der Bergstraße 13 und führen durch Moordörfer, in die Hammeniederung sowie entlang der Deiche von Wümme und Wörpe.

Die Radwanderschilder weisen den Weg, und informieren über kulturelle und landschaftliche Sehenswürdigkeiten. Es gibt einiges zu entdecken: Spuren der Moorkolonisierung, Gräben mit Klappstauen, Naturschutzgebiete, kleine lokale Museen, alte Fachwerkbauten und mehr.

Radkarten

Die folgenden Radkarten und weitere erhalten Sie bei der Tourist-Information Worpswede:

  • Karte „Worpsweder Radtouren – 6 Ausflüge mit dem Fahrrad rund um den Weyerberg“
  • „Stadt, Land, Kunst – die Bremen-Worpswede-Runde“
  • Radwanderkarte „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“
  • Radkarte „Radfahren im Landkreis Osterholz“
Radbroschüre
  • Radwandern im Teufelsmoor „Tipps und Touren“

Weitere Infos zum Radfahren im Kulturland Teufelsmoor: https://www.kulturland-teufelsmoor.de/erlebniswelten/radfahren/

Radwege