Die Teufelsmoor-Region bietet sich – allein schon ob ihrer landschaftlichen Vielfalt – wunderbar zum Wandern an. Die Wanderwege im Teufelsmoor leiten Sie sicher durch attraktive norddeutsche Naturlandschaften. Wandern im Urlaub ist auch für Kinder eine echte Abwechslung. Ob ebene Wege im Moor und in der Marsch, oder leichte Hügel in der Geest, die nördliche Umgebung von Bremen ist landschaftlich sehr reizvoll und bietet Ihnen ein einzigartiges Wandererlebnis. Erkunden Sie diese einzigartige norddeutsche Landschaft für sich – das Teufelsmoor ist einen Wanderurlaub wert.

Kurze Ortsspaziergänge oder ausgedehnte Wandertouren: In Worpswede können Sie beispielsweise den Weyerberg zu Fuß erklimmen. Die attraktive Landschaft entlang der Flüsse Weser, Lesum, Wümme, Hamme oder Wörpe hat ihr eigenes Flair – von maritim bis ländlich.  Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie gleich los wollen, dann lassen Sie sich doch von unseren Spazier- und Wandervorschlägen inspirieren: kulturland-teufelsmoor.de/erlebniswelten/wandern/wanderrouten/

Die Wanderung „Hammeniederung 4“ startet in Worpswede Neu Helgoland und der „Weyerberger Sliekpad“ beginnt an der Worpsweder Touristinformation und führt an besonders schönen Orten des Künstlerdorfs und des Weyerbergs entlang.

Entdecken Sie Worpswede und das Teufelsmoor mit Satellitenunterstützung!

In der Tourist-Information Worpswede können Sie GPS-Geräte (GarminEdge Explorer) ausleihen und die Worpsweder Radrundwege sowie nicht ausgeschilderte Radrouten mit GPS-Navigation fahren. Das etwa Mobiltelefon große GPS-Gerät wird am Fahrradlenker befestigt. Ein kurzer Blick auf das Display genügt, um dem Routenverlauf bequem und sicher zu folgen.

Durch den GPS-Verleih bieten sich auch ganz neue Möglichkeiten, um bei Spaziergängen und Wanderungen durch Worpswede und das Teufelsmoor die Besonderheiten des Künstlerdorfes und der Region ohne Landkarten zu erkunden.

Ein anderer Anwendungsbereich ist das sogenannte Geocaching. Bei dieser satellitengestützten Variante der Schatzsuche werden Rätsel gelöst und Schätze gefunden. Gerade für Familien eine spannende Alternative für den Wochenendausflug.

Pro Tag ist eine Leihgebühr von € 3,50 pro GPS-Gerät zu zahlen. Neben der Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor bietet auch die Worpsweder Jugendherberge den Verleih der Geräte an. Eine vorherige telefonische Reservierung der GPS-Geräte ist unbedingt zu empfehlen.

Jetzt neu: die Worpsweder GPS Tour

Was befindet sich unter dem Weyerberg? Was hat es mit der Schlange am Großen Parkplatz auf sich?

Eine Rätseltour durch Worpswede, bei der es darum geht, Fragen zu beantworten und somit die Koordinaten für das nächste Ziel zu enträtseln.

Für eine oder zwei Gruppen. Eine zweite Gruppe würde gegenläufig zur ersten gehen und dieselben Fragen beantworten.

Alle Unterlagen für die Tour sowie GPS Geräte gibt es bei uns in der Tourist Information.  Wir empfehlen dringend, die GPS-Geräte telefonisch zu reservieren. Selbstverständlich können Sie die Tour auch ohne unsere Geräte, sondern mit eigenen Geräten unternehmen.

Die Tour kostet 3,50 € pro Gruppe. Maximal zwei Gruppen sind möglich. Eventuell benötigte Geräte (eines pro Gruppe) stellen wir Ihnen bei Buchung der Tour kostenlos zur Verfügung.

Viel Spaß !

 

 

Performance Walk Worpswede

Der Performance-Walk Worpswede ist ein gut einstündiges Audio-Feature, welches die oder den Hörenden zu einem innovativen und experimentellen Rundgang durch das Künstlerdorf Worpswede einlädt. Anhand von 18 Hörstationen wird zu performativen Handlungen an genau definierten Orten angeleitet. Die performativen Stationen wurden 2017 in einem Workshop des Künstlers Hannes Egger bei Paula, dem lebendigem Galerieraum, mit Studierenden der Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg erarbeitet.

Ausgangspunkt für den alleine, als auch in der Gruppe, durchführbaren Rundgang bildet das Tourist-Information in der Worpsweder Bergstrasse 13. Auf dem eigene Smartphone kann das Audio-Feature von der Webseite www.soundlcloud.com (Hannes Egger, Performance Walk Worpswede) geladen werden oder man nutzt einen MP 3 Player, der in der Tourist-Info erhältlich ist.