Wenn Sie eine Veranstaltung melden wollen, folgen Sie diesem Link

Coronavirus:

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Institutes: www.rki.de
Der Landkreis Osterholz überprüft, ob einzelne Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Bitte informieren Sie sich immer direkt bei den Veranstaltern.
Veranstaltungsdetails
Heinrich Breling und seine Töchter
17. Dezember 2021
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

28870 Fischerhude
Im Krummen Ort 2, Kunstverein Fischerhude in Buthmanns Hof

Auf Karte anzeigen

Als Heinrich Breling sich 1907 endgültig mit seiner Familie in Fischerhude,
dem Ort seiner Kindheit, niederließ, lag bereits ein bewegtes Leben hinter ihm.
Nach dem Kunststudium in Hannover und der Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg 1870/71
wurde er Maler am Hof des bayerischen Königs Ludwig II. und Professor an der Münchner Kunstaka-demie.
Später machte er sich als Historienmaler großformatiger Schlachtengemälde einen Namen.
Dabei blieb er stets ein Suchender, der immer wieder neue künstlerische Wege beschritt
und seine sechs Töchter ebenfalls darin bestärkte, ihre eigenen Wege zu gehen
– höchst ungewöhnlich in einer Zeit, in der die wenigsten Frauen ein selbstbestimmtes Leben führen durften.
Das Frühwerk Brelings ist durch den Einfluss seines Lehrers Wilhelm von Diez geprägt, der historisch-realistisch malte.
Die Gemälde des Spätwerks hingegen weisen den Weg zu einer allein von der durchdrungenen
Schönheit seiner Malerei getragenen Bildfindung. Seine besondere Wertschätzung galt den französi-schen Impressionisten, Cézanne, Gauguin und van Gogh. Das Zusammenspiel von Luft und Licht und eine strenge Gestaltung zeichnen Brelings
großformatige Fischerhuder Bilder aus. Die souveräne Setzung der Lichter sind charakteristische Merkmale seiner Porträtmalerei.
Brelings Frau Amalie war Pianistin und das Herz der Familie.Ihre Töchter waren ebenfalls künstlerisch begabt. Amelie wurde Malerin und Bildhauerin, Louise Opernsängerin und Malerin, Jossie Klavierlehre-rin und Komponistin, Haina Weberin und Olga Tänzerin und Malerin. Einzig Emma schlug einen ande-ren Weg ein. Sie wurde nach ihrer Ausbildung als Bürokauffrau schließlich in der Fischerhuder Ge-meindeverwaltung tätig.
Das Buch »Heinrich Breling und seine Töchter« erscheint zur gleichnamigen Ausstellung im Kunstver-ein Fischerhude im Dezember 2021.
Veranstalter:  Kunstverein Fischerhude


© 2006 - 2021 SECRA Bookings GmbH, Neustadt/Ostsee | Datenschutz
Wenn Sie eine Veranstaltung melden wollen, folgen Sie diesem Link