Mit allen Wassern gewaschen

Die Nähe zum Wasser bestimmt die Teufelsmoor-Region von Anfang an. Die ersten Siedler gehen oft unfreiwillig „baden“, wenn      die Überschwemmungen im Winter bis an ihre Hofstellen reichen, so dass sie oft wochenlang von der Außenwelt abgeschnitten sind. Heutzutage lockt das nasse Element als sommerliches Freizeit-Erlebnis und weil die Wasserqualität regelmäßig geprüft wird, kann man die Erfrischung getrost genießen.

 Pack die Badehose ein

Badestrand und maritimes Flair mitten in der Moorlandschaft, das gibt es in Worpswede am Hamme-Fluss. Neu Helgoland, ca. 3 km vom Ortskern entfernt, steht für Hafen, Torfkahnanleger, Kanuverleih und Stellplätze für Wohnmobile sowie Campingplatz. Mit Bistro und Restaurant in historischer „Hamme-Hütte“ hat das idyllische Plätzchen Groß und Klein viel zu bieten. Dies gilt ebenso für die Ohlensteder Quellseen und den idyllisch gelegenen Badesee in Steden.

Wandern auf Gräben und Kanälen

Das alte Wasserwegenetz im Teufelsmoor ist bis heute weitgehend erhalten. Pflege und Hege sind nach wie vor wichtig. Motorisiert darf nur noch unterwegs sein, wer eine Sondergenehmigung hat. Steuern Sie also mit Kanu, Kajak oder Ruderboot über Gräben und Kanäle die versteckten Stellen an, die nur vom Wasser aus zu erreichen sind. Entdecken Sie die Faszination der Naturschutzgebiete, die Heimat für zahlreiche Pflanzenarten und Lebensraum für viele Wasser- und Wiesenvögel sind. Werden Sie zum stillen Beobachter und erleben Sie, wie der Alltag in weite Ferne rückt. Wegen der geringen Strömung ist das Gebiet auch für Wassersport-Anfänger sehr gut geeignet. Lust auf eine Pause machen die ufernahen Lokale, von denen einige ursprünglich Rast- oder Zollstellen für die Torfschiffer waren.

wasserwandern_teufelsmoor_2012_titel

Wasserwanderkarte „Wasserwandern im Teufelsmoor“

Einen Überblick über Anleger, Bootsverleih, Wasserwege und Gastronomie bündelt der Faltplan „Wasserwandern im Teufelsmoor“. Er ist bei der Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor erhältlich und online unter Online-Prospektbestellung

 

 

 

 

 

Personenschifffahrt

Fahrten zwischen Bremen-Vegesack und Neu Helgoland

Wer sich gern auf dem Wasser bewegt, aber nicht selbst das Ruder oder Paddel in die Hand nehmen möchte, der steigt an Bord der Torfkähne oder nimmt Platz auf dem Fahrgastschiff „Alma“. Dieses schippert Sie in gemütlichem Tempo von Bremen-Vegesack bis nach Worpswede. Auch die Fahrradmitnahme ist nach Anmeldung möglich. Genießen Sie die wunderbaren Ausblicke während Ihrer Fahrt auf Hamme und Lesum!

Die besonderen Wasserstandsverhältnisse machen es erforderlich, dass die Fahrten mit der „Alma“ vorausgebucht werden müssen, da die Abfahrtszeiten sich ändern können.

Gruppenbuchungen (ab 10 Personen) bei der Tourist-Information Worpswede .
Tourist-Information Worpswede
Bergstraße 13
27726 Worpswede
Telefon: 04792–935820

wasserWorpsweder Schifffahrt
Hal över GmbH
Schlachte 2
28195 Bremen
Telefon: 0421-338989
Fax: 0421-3389881
info@hal-oever.de

Hal över verbindet Menschen: regional, nachhaltig, entspannt.
Von Worpswede, Vegesack, Bremen oder Bremerhaven und vielen anderen Stationen bietet Hal över Verbindungen an. Gönnen SIe sich einen Tag Urlaub vom Alltagsstress und genießen eine Fahrt entlang der Lesum und Hamme. Vom Mai bis September Abfahrten mittwochs und samstags morgens ab Signalstation Vegesack und nachmittags ab Neu Helgoland/Worpswede.
Für den Ausflug nach Bremerhaven bietet sich der Liniendienst von Hal över an. Von Bremen geht es über Vegesack und viele andere Stationen nach Bremerhaven und zurück.Mehr Informationen unter www.hal-oever.de