In Worpswede gibt es viele Möglichkeiten auf Entdeckungstour zu gehen!

In Worpswede kann man beruhigt auf das Auto verzichten. Zu Lande und zu Wasser gibt es vielfältige Möglichkeiten, um das reizvolle Künstlerdorf am Rande des Teufelmoores und das einzigartige Umland zu erleben.

Torfkahn

Bootstouren der besonderen Art in Worpswede – im Teufelsmoor sind die ältesten Wege die auf dem Wasser. Während einer Fahrt erzählen die Skipper gern die Geschichten aus vergangenen Zeiten.

Moorexpress

Von Mai bis Oktober sind die Züge auf der Strecke zwischen Bremen, Osterholz-Scharmbeck, Worpswede, Gnarrenburg, Bremervörde und Stade unterwegs.

Kutsche und Kremser

Ein Sprichwort sagt: Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Ein weiteres Glück kann es auch sein, sich von den gutmütigen Vierbeinern, angespannt vor einer Kutsche oder einem Kremserwagen, in gemütlichem Tempo ziehen zu lassen.

Fahrrad

Eine Fahrradtour eignet sich hervorragend, um Natur und Landschaft in Worpswede und dem Teufelsmoor kennen zu lernen und zu genießen.

Auf dem Wasser

Die wunderbare Wasserwelt des Teufelsmoores können Sie am Besten an Bord eines Ausflugsschiffes oder im gemieteten Kanu erleben.

Wandern und GPS

Auf einem weit verzweigten Netz von Wanderwegen erleben Sie die Schönheit der Natur – auf Wunsch auch mit GPS Unterstützung.